Mediation

Erst wenn wir die Wünsche, Ängste, Bedürfnisse und Interessen hinter dem Konflikt erkennen, haben wir eine Chance, Verständnis zu entwickeln.

Mediation bedeutet Vermittlung!

Anstelle einer Entscheidung durch einen Dritten - meist ein Richter - erarbeiten Sie selbst gemeinschaftlich mit der anderen Konfliktpartei unter der Führung eines unparteiischen Dritten, der Mediatorin oder dem Mediator, die Lösung für Ihren Konflikt.

Konflikte sind allgegenwärtig und betreffen uns alle - von der Beziehung und der Familie über das Arbeitsleben bis hin zur internationalen Politik. Konflikte treten in sehr unterschiedlichen Formen in Erscheinung. Sie können sich als Gewissensbisse oder Schuldgefühle in einer Person abspielen, als Streit eine Beziehung, die Ehe oder die Nachbarschaft belasten. 

Konflikte sind nicht grundsätzlich negativ zu bewerten, sondern als etwas ganz Natürliches. Sie sind immer eine Chance zur Reifung und Wandel, wenn wir dazu bereit sind, uns auf unangenehme Situationen und Gefühle einzulassen.

Black on Transparent.png

Systemische Psychologische Beratung
Claudia Katja Loose